Adventskalender für Trauernde 2022

6. Dezember

 

Weihrauch, Myrrhe und Sandelholz – das waren ja die Gaben, die die heiligen drei Könige mitgebracht haben.

Wenn man mit Weihrauch und Myrrhe räuchert, sorgen diese dafür, dass böse Energien verschwinden.

Weihrauch verbindet unseren Geist mit der Seele und sorgt so für innere Ausgeglichenheit und Ruhe und hat eine segnende Wirkung und schafft dabei eine helle, lichte allgemein verbindende Atmosphäre.

Myrrhe wiederum beinhaltet Sesquiterpen, die das limbische System, das Zentrum des Gedächtnis und der Emotionen) des Gehirns unterstützen. Eine schöne Möglichkeit, sich mit den Liebsten auf der anderen Seite zu verbinden.