Über mich

Wer ist diese Dana vom Danachblog? 

Hey, ich bin Dana und ich wurde Witwe mit 41. Zuvor hatte ich gemeinsam mit meinem Mann und Partner Steffen 12 Jahre lang ein Catering in Berlin geführt.

Ich bin Unternehmerin – ich unternehme.

Dieser Blog hier ist ein Konvolut aus all meinem Wissen.

Wenn du eine Abkürzung aus deiner Trauer brauchst, komm in meine Community, wo ich dir mein Wissen weitergeben kann. 

Dana vom Danachblog Trauerbegleitung für Unternehmer Stütze in deinem Business, wenn du deinen Partner verlierst

Bloggerin, Autorin, Speakerin, extrovertiere Introvertiert, resilient

Berlinerin seit 2001.

Witwe und Neustarterin seit 2019.

Dieses Jahr 2019, in welchem Steffen starb, war der schmerzhafte Startpunkt in mein unfassbar krasses, aufregendes und wunderschönes neues Leben 2.0.

Dieser Blog protokolliert meine persönliche Trauerbewältigung. Du erfährst, was mir geholfen hat (und dir definitiv helfen kann) und wie ich zu der Person wurde, die ich nun bin:

Dein Rolemodel für die Trauerbewältigung mit posttraumatischen Wachstum

2023 bin ich allein nach Zypern ausgewandert.

Dana Heidrich - deine Trauer leichter bewältigen
von 2017 bis jetzt - meine Transformation nach dem Verlust

Bloggerin

Dieser Blog startete 2018 als „Selbsthilfe bei Krebs“ mit Steffens Krebserkrankung.

Das Schicksal zeigte uns schnell, dass wir uns besser schon eher mit dem Thema „Trauer“ hätten beschäftigen sollen: Steffen starbt trotz überstandener Krebserkrankung am 22.02.2019 plötzlich und unerwartet.

Das Schreiben in diesem Blog, hat mir geholfen, all diesen Irrsinn zu verarbeiten.

Autorin

Ich liebe das Schreiben und Kreativität. So sind seitdem 80 verschiedene Bücher entstanden: Reise und Kochbücher und unzählige Notizbücher, Glückstagebücher und Trauertagebücher. Vielleicht ist ja etwas für dich dabei:

Mit dem Tod kenn ich mich aus:

Meine Mama starb 2011, mein Mann Steffen 2019. Omi 2020, Oma 2008, und Opi 2021.

Nach schlimmen Leidensprozessen formte ich meine Resilienz, mein posttraumatisches Wachstumund ich möchte dir mein Wissen darum, wie du das selbst erlangen kannst, weitergeben!

Mein Hintergrund

Mit zwei älteren Brüdern groß geworden, habe ich mich für für Mädchen eher untypische Themen interessiert.

Außerdem bin ich mit einer Scannerpersönlichkeit gesegnet, und kann mich an fast allem erfreuen. (außer Fußball und Schlager)

Themen, mit denen du mich immer kriegst:

  • gutes Essen (hatte 12 Jahre lang ein Catering in Berlin), Streetfood, neue Rezeptideen
  • SciFi (Star Trek, Dystopie und intelligenter Grusel) nichts bringt mich so runter, wie alternative Realitäten
  • Schwarzer Humor – Unmassen davon
  • gute Musik, meine Spotify-Playlist 2023 findest du hier
  • ich liebe verrückte Museen, Anatomie, Medizingeschichte, Gemäldegalerien mit allem nach 1830 bis 1930, also Jugendstil und schwarze Romantik
  • alles Morbide und Obskure – schick es mir! Meine Reiseinspirationen hole ich mir aus dem Atlas Obscura
  • ich liebe große schwere Fahrzeuge, Pickups, alles was nach Diesel riecht (ich habe einen Panzerführerschein btw.), Fähren, Schiffe, Schiffe und Flugzeuge gucken
  • Situationen im Transfer: Flughäfen, Fahrten auf Fährschiffen, Autobahnfahrten, Roadtrips
Dana Heidrich Mexiko 2023

Nerdy und Introvertiert

Seit ich denken kann interessiere ich mich für alles Morbide und Kuriose. Es gibt ein Anatomiemuseum in einer Stadt? Eine gruselige Geschichte? Irgendwas mit Leichen? Ziemlich sicher findest du Dana Heidrich dort, denn dort sind gewöhnlich keine anderen Menschen. Beste Voraussetzung für Introvertierte Menschen und ihre Gedanken.

 

Extrovertierte Introvertierte

Es schlagen zwei Seelen in meiner Brust:

Es gibt Tage, da bin ich die Partyrakete und liebe die Bühne, bin witzig und laut, mache Podcasts und Tiktoks.

An vielen anderen Tagen brauche ich den Rückzug in meinem Kokon, Ruhe, Stille und Einsamkeit.

Digitale Trauerexpertin

Seit Dezember 2022 reise ich um die Welt, 2023 habe ich mich aus Deutschland abgemeldet. Ich arbeite ausschließlich digital und stehe dir gerne im Videcall, Podcast oder per Newsletter zur Verfügung.

Warum? Mit Steffens Tod kam die Erkenntnis, dass ich nur ganz wenig brauche:

    Die einzigen Dinge, die ich zum Leben brauche:

    • einen Raum mit Bett nur für mich
    • einen Koffer mit  Klamotten
    • Laptop und WLAN
    • gutes Essen
    • gute Musik
    • Freunde und Verwandte 

    Ich möchte dir gerne bei deinem Weg helfen:

    Mein Wissen und meine schmerzhaften Erfahrungen sollen nicht umsonst gewesen sein.

    Gerne unterstütze ich dich mit den verschiedensten Angeboten, die bestmöglich auf dich angepasst und für deine Trauer perfekt sind:

    Kooperation und Zusammenarbeit

    Du suchst noch eine Gast für deinen Podcast?

    Gastbeitrag auf deinem Blog?

    Du möchtest selbst einen Blogbeitrag schreiben?

    Ich bin immer an Austausch und Zusammenarbeit interessiert. Schreib mir einfach, ich beiße nicht:

    dana(at)danaheidrich.com

    danaheidrich.com/.well-known/apple-developer-merchantid-domain-association