Zurück ins Leben  – Neustart nach Verlust des Partners

Ein Neuanfang nach dem Tod des Partners – wie soll das nur gehen? Deine Angst vor Neuem ist groß.

Denn du kannst nicht mehr in dein altes Leben zurück. Wie fängt man nach dem Tod des Partners wieder an zu leben?

Wie kann man mitten im Leben als Witwe mit 40, 50 oder 60 ein neues Leben anfangen?

Ideen und Hilfe bei der Trauerbewältigung, Wie trauer bewältigen. Trauer was hilft, Trauerhilfe

Ein Neuanfang nach dem Tod des Partners ist möglich

Du kommst gut in deiner Trauerbewältigung voran. Du hast deine Trauergruppe oder auch psychotherapeutische Versorgung.

Alle Bücher rund um die Trauerbewältigung hast du schon gelesen.

Allein was dir fehlt ist der Glaube daran, dass du noch mal von ganz vorn neu anfangen kannst. Du bist doch schon viel zu alt dafür!

Tief in dir die Verunsicherung, dass du nie wieder glücklich sein wirst. So glücklich beispielsweise, wie mit deinem verstorbenen Ehemann.

Was kann man gegen das Alleinsein nach dem Tod des Partners tun?

Wie schnell darf man sich wieder in eine Beziehung begeben?

Wo findet man überhaupt normale Männer in unserem Alter?

Wie ist der erste Sex mit einem neuen Partner?

Wie ist generell die Sexualität nach dem Tod des Partners?

Mit wem tauschst du dich über diese Themen aus?

Mein neues Leben als Witwe – wie geht das?

Und ständig ist da dieses schlechte Gewissen nach dem Tod des Partners.

Man fühlt sich schuldig, dass man glücklich ist, dass man einfach alleine lebt.

Manchmal ist da auch der schmerzhafte Gedanke, dass man nur so glücklich sein kann, weil der andere dafür sterben musste.

Schlechtes Gewissen nach Tod des Partners

Ein Gedanke, der Trauernde schier wahnsinnig macht, ist das schlechte Gewissen nach dem Tod des Partners. Man selbst lebt immer noch, während der Partner gerade gestorben ist. Man fühlt sich, als hätte man nicht genug gemacht – als hätte man ihn retten können, hätte man doch nur.

Also geht man ins Verhandeln – oftmals wird einem eingeredet (oder man redet es sich selbst ein), man müsste nun für immer trauern, weiterleiden, die schwarztragende Witwe sein bis man dann am Ende der eigenen Tage endlich wieder vereint sein kann.

„Für Immer“ galt nur für ihn

Und dann denkst du in deiner tiefenromantischen Vorstellung, dass du bis zu deinem Lebensende aushalten wirst. Das Leben halbwegs erträgst und hoffst, dass es bald vorbei ist. Um ihn dann endlich auf deinem Sterbebett wiederzusehen.

In einem Jahr kann sich alles ändern!

Du weißt das viel zu gut!

Doch das gilt auch für das Positive:

Vielleicht verliebst du dich spontan, oder dein Job führt dich woanders hin, vielleicht ändert sich die ganze Welt, so wie du sie kennst?

Du merkst, du musst dich diesem Neubeginn stellen. Und wenn das so ist, wie gestaltest du diesen?

Stell dir vor, du könntest mit den richtigen Entscheidungen, mit den besten Mindset-Änderungen, mit mehr Selbstliebe und Selbstvertrauen ein Leben haben, welches jenseits deiner Vorstellungskräfte liegt?

Ich war genau da, wo du jetzt bist und dein Ich aus der Zukunft.

Das was ich geschafft habe, schaffst du auch. Und mit diesen Blogartikeln gebe ich dir all das Rüstzeug, welches du jetzt brauchst. Wenn du jedoch individuelle, effektive und schnelle Lösungen suchst, schau dir mal meine Angebote an.

Aber zuerst melde dich bitte für den Newsletter an:

Abonniere sofort meinen Newsletter, wenn:

du jede Woche positive Ideen und Impulse rund um deine Trauer bekommen willst.

Echte Tipps von einer, die es durch die Trauer geschafft hat

Mit meinen Beiträgen unterstütze ich mittlerweile tausende Frauen.

Vergiss nicht: Du bist nicht allein!

Ab jetzt kann es nur besser werden – worauf wartest du noch?

Meine Neubeginn-Blogbeiträge kannst du dir hier durchlesen:

Verbotene Fragen an eine Bestatterin geheimwissen

Interview mit einer Bestatterin

Fragen, die man sich nicht wagt, einen Bestatter zu fragen. Ich habe es getan und die wunderbare Ulrike Lampl von Lebenswege Schmetterling Bestattungen unmögliche Fragen gestellt. Fragen rund um den Tod und das Danach aus erster Hand.Interview mit einer...

Trauer im Urlaub. Der erste Urlaub nach dem Verlust allein

Trauer im Urlaub

Wie verarbeitet man Trauer im Urlaub? Wenn du wissen willst, wie du nach deinem Verlust es schaffen kannst, allein zu reisen, lies hier:

allein reisen macht beziehungsunfähig

Allein reisen als Frau

Erfahre hier, wie du es nach dem Verlust deines Partners schaffst, die erste eigene Reise allein zu organisieren. Lies hier mehr darüber:

Was hilft bei der Trauerverarbeitung? Tipps rund um die Trauerbewältigung vom Danachblog

Was hilft gegen Trauer

Was dir wirklich hilft gegen Trauer. Finde hier Tipps und Ideen zur Trauerverarbeitung und Trauerbewältigung bei Verlust des Partners

danaheidrich.com/.well-known/apple-developer-merchantid-domain-association